Definitions

HF EMF

Elektromagnetische Wellen mit Radiofrequenzen (RF) sind Teil des nicht-ionisierenden elektromagnetischen Spektrums im Bereich von 10kHz - 300GHz (obwohl verschiedene Quellen in dieser Bereichsdefinition variieren). In unserer EBI beziehen wir auch niedrigere Frequenzen (30Hz - 10kHz) ein.

Elektromagnetische Wellen werden auch als elektromagnetische Strahlung oder Strahlung bezeichnet.

Elektromagnetische Strahlung wird in diskreten Einheiten, den Photonen, ausgesandt und hat gleichzeitig die Eigenschaften von Wellen. Sie bewegt sich mit Lichtgeschwindigkeit durch den Raum.

Die Strahlung hat eine elektrische und eine magnetische Feldkomponente. Dies bildet ein so genanntes elektromagnetisches Feld (EMF). Ein hochfrequentes elektromagnetisches Feld (HF EMF) ist ein Feld einer Welle im Radiospektrum.

Wenn wir die "Stärke" dieser Felder messen, messen wir die Leistungsdichte, ausgedrückt in W/m2 (Watt pro Quadratmeter).

Hochfrequenzspektrum
Quelle:
https://www.researchgate.net/figure/Figure-1-1-Radio-frequency-spectrum-1_fig1_308904991

Sehr verwirrende Nomenklatur

Das Klassifizierungssystem hat seinen Ursprung in der Radararbeit während des Zweiten Weltkriegs. Der Mangel an Standardisierung hat dazu geführt, dass so gut wie jeder verwirrt ist. Die Sorge um die Geheimhaltung während des Krieges war so groß, dass die Radarentwickler nicht einmal die Nomenklatur mit den Ingenieuren vereinheitlichten, die anderswo an der Kommunikationsforschung beteiligt waren. Mit dem daraus resultierenden Erbe der Verwirrung leben wir noch heute:

R. Timothy Hitchcock, Ausschuss für nichtionisierende Strahlung
Radiowellen-Frequenz: 3 kHz - 300 MHz
Mikrowellen-Frequenz: 300 MHz - 300 GHz

NASA
Radiowellen-Frequenz: < 3 GHz
Mikrowellenfrequenz: 3 GHz - 300 GHz

Encyklopedia Britannica
Frequenz der Radiowellen: 3 Hz - 1 GHz
Mikrowellen-Frequenz: 1 GHz - 300 GHz

IEEE 521-1984
Radiowellen: 3MHz - 1 GHz
Mikrowellen: 1 GHz - 110 GHz

ITU-Vollzugsordnung für den Funkdienst
Funkfrequenzbereich: 3 Hz - 3.000 GHz


Unterhalb von etwa 10 kHz ist es praktisch nicht möglich, Antennen zu verwenden. Daher nutzen nur sehr wenige Funksysteme Frequenzen unterhalb dieses Bereichs, da die Antennen sehr groß sein müssen (Kilometer im Durchmesser).

© 2022 Europeans for safe connections.