Schutz unserer Umwelt

Antrag 14

Aktualisieren Sie die Ökodesign-Richtlinie von 2009 mit strengen Grenzwerten für die Ressourcen- und Energieverschwendung aller angeschlossenen Geräte, einschließlich Antennen und Satelliten.


Ausführliche Erklärung

Die Einführung von 5G wird voraussichtlich eine Fülle neuer vernetzter Geräte auf den Markt bringen, von denen die meisten ihre Vorgänger ersetzen werden. Dadurch wird der Kreislauf aus Neukauf und Entsorgung von Altgeräten erheblich verstärkt. Anstatt die Umweltbelastung zu verringern und Energie zu sparen, würde eine ganz neue Industrie entstehen, die Tausende von Satelliten, neue Generationen von Antennen, elektronische Geräte wie Hunderte von Millionen von Mobiltelefonen, Tablets usw. baut.

The Ecodesign Directive 2009/125/EC“ (in Deutsch: Die Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG) ist eine Richtlinie nach europäischem Recht, die Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von "energieverbrauchsrelevanten Produkten" (ErP) im gemeinsamen Binnenmarkt der Europäischen Union festlegt.

Mit der Überarbeitung der Richtlinie im Jahr 2009 wurde ihr Geltungsbereich auf energieverbrauchsrelevante Produkte wie Fenster, Dämmstoffe und bestimmte wasserführende Produkte erweitert.

Ziel der Ökodesign-Richtlinie ist es, die Hersteller energiebetriebener Produkte bereits in der Entwurfsphase zu verpflichten, den Energieverbrauch und andere negative Umweltauswirkungen der Produkte zu reduzieren. Die Richtlinie zielt zwar in erster Linie auf die Verringerung des Energieverbrauchs ab, doch sollen auch andere Umweltfaktoren berücksichtigt werden: Materialverbrauch, Wasserverbrauch, Schadstoffemissionen, Abfallprobleme und Recyclingfähigkeit. Bislang fallen mehr als 40 Produkte unter diese Richtlinie.

Wir fordern die EU-Kommission auf, alle Gerätegruppen, die mit der Digitalisierung einhergehen, insbesondere die im ersten Absatz genannten, in die Ökodesign-Richtlinie aufzunehmen, um ihre Energie- und Ressourceneffizienz sowie ihre Energiesicherheit und die Verringerung der Nachfrage nach natürlichen Ressourcen zu verbessern.

Laut dem neuen Circular Economy Action Plan (in Deutsch: Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft) sollen auch alle elektronischen Geräte, insbesondere die, die für die Digitalisierung genutzt werden, "fit für eine klimaneutrale, ressourceneffiziente und kreislauforientierte Wirtschaft gemacht werden, Abfälle reduzieren und sicherstellen, dass die Leistung von Vorreitern in Sachen Nachhaltigkeit schrittweise zur Norm wird" Die Ökodesign-Richtlinie ist ein möglicher Anknüpfungspunkt für diese Ziele.

Bitte bedenken Sie immer, dass kabelgebundene Verbindungen im Vergleich zu Wi-Fi enorme Energieeinsparungen bieten, ohne auf Komfort zu verzichten.

Die EU ist über das Vorsorgeprinzip in Artikel 191 TFEU (in Deutsch: Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union) für den Schutz der Umwelt zuständig.

polluted earth
© 2022 Europeans for safe connections.