Lösungen

Was kannst DU tun?

Schutz allen Lebens
vor Hochfrequenz- und Mikrowellenstrahlung

1 Schützen Sie sich und Ihre Familie vor allen gesundheitlichen und biologischen Auswirkungen, indem Sie die Exposition gegenüber HF-EMF (hochfrequente elektromagnetische Felder) minimieren.

2 Suchen Sie nach wissenschaftlichen Beweisen und bilden Sie sich weiter.

3 Geben Sie sich nicht mit der bequemen Zusicherung zufrieden, dass sich die Behörden kümmern. Fordern Sie Schutz auf der Grundlage der besten verfügbaren wissenschaftlichen Daten, nicht der Lobbyisten.

4 Fragen Sie nach Expositionsrichtlinien, die von Wissenschaftlern mit biomedizinischem Fachwissen und ohne Interessenkonflikte entwickelt wurden.

5 Fordern Sie, dass alle biologisch wirksamen Parameter von HF-EMF bei der Prüfung von drahtlosen Geräten, Antennen und deren Betrieb bewertet werden.

6 Ersetzen Sie drahtlose Verbindungen durch Kabel. Setzen Sie dies sofort in Ihrem Zuhause um. Fordern Sie Kabelverbindungen in Krankenhäusern, Kindergärten, Schulen, Altenheimen und allen öffentlichen Gebäuden.

7 Informieren Sie andere über die Gefahren, die mit drahtlosen Verbindungen verbunden sind, und darüber, wie sie diese minimieren können (z. B. durch die Verwendung von Kabeln).

8 Bitten Sie Ihre Gemeinde, strahlungsarme/strahlungsfreie Zonen einzurichten.

9 Fordern Sie, keinen HF-EMF ausgesetzt zu werden; es ist Ihr Recht, Ihre Gesundheit und Ihre Bio-Integrität zu schützen.

10 Verlangen Sie auf der Grundlage des Vorsorgeprinzips den Schutz von Tieren und Pflanzen.

Schutz der Umwelt
vor allen Auswirkungen von 5G und der Digitalisierung

11 Beteiligen Sie sich an lokalen Planungsverfahren. Fordern Sie Ihre Regierungsbehörden auf, alle Telekommunikationsprojekte auf ihre Umweltverträglichkeit hin zu überprüfen.

12 Verringern Sie den massiven Stromverbrauch, der durch die digitale Kommunikationstechnologie verursacht wird, indem kabelgebundenen und energiesparenden Lösungen Vorrang eingeräumt wird.

13 Denken Sie vor dem Kauf eines neuen Geräts an die riesigen Mengen an Elektro- und Elektronik-Altgeräten (siehe WEEE-Richtlinie) und an die Umweltauswirkungen des Abbaus von Ressourcen für die Herstellung neuer Geräte.

14 Sparen Sie Energie bei allen angeschlossenen Geräten - schalten Sie drahtlose Funktionen aus, wenn Sie sie nicht aktiv nutzen.

15 Denken Sie daran, dass die vom Menschen erzeugten HF-EMF verschiedene schädliche Parameter haben, und betrachten Sie sie diese als eine Verschmutzung Ihres Raums.

16 Verlangen Sie die Überwachung aller biologisch schädlichen Parameter von HF-EMF in Ihrer Gemeinde.

17 Fordern Sie einen weltweiten Stopp für 5G-Satelliten, bis die Umweltauswirkungen geklärt sind.

Schutz Ihrer Privatsphäre, Sicherheit und Freiheit

19 Bedenken Sie das Risiko der Überwachung und des Datenmissbrauchs durch 5G, IoT & IoB (Internet der Dinge & Internet der Körper).

20 Laden Sie keine persönlichen und medizinischen Daten ins Internet hoch (auch wenn es sich um ein persönliches Konto handelt), um besser vor zunehmender Internetkriminalität geschützt zu sein.

21 Dulden Sie keine Diskriminierung und Verletzungen digitaler Rechte.

22 Fordern Sie, dass Ihre Daten nicht durch automatisierte Verfahren (durch KI) verarbeitet werden.

23 Helfen Sie mit, öffentliche Debatten über digitale Innovationen zu organisieren.

© 2022 Europeans for safe connections.