Nachrichten Unsere Pressemitteilung 11 October 2021

EU-Kommission lässt neue Europäische Bürgerinitiative zu

Die Europäische Kommission hat beschlossen, unsere Europäische Bürgerinitiative (EBI) „Stop (((5G))) – Stay connected but protected“ (in Deutsch: Stoppt (((5G))) – verbunden aber geschützt“) zuzulassen und sie am 7. Oktober 2021 zu registrieren. Diese EBI wurde von Europeans for Safe Connections (in Deutsch: Europäer für sichere Verbindungen) eingereicht. Die Initiative fordert die EU-Kommission auf, wegen der nachteiligen Auswirkungen der drahtlosen Kommunikation bessere Rechtsvorschriften zu erlassen. 5G wird eingeführt, um ein Internet der Dinge zu ermöglichen, das allgegenwärtig sein wird, ohne dass mögliche negative Auswirkungen auf die Umwelt, die Privatsphäre oder die Gesundheit geprüft werden.

Diese Europäische Bürgerinitiative (EBI) wird den Millionen europäischer Bürgerinnen und Bürger eine Stimme geben, die über die scheinbar unaufhaltsame Verbreitung von 5G und all seine unerwünschten Auswirkungen besorgt sind.
Die drahtlose Kommunikation hat bereits einen großen Einfluss auf das Leben. Mit der Einführung von 5G und dem Internet der Dinge werden diese Auswirkungen noch überwältigender werden. Die EU-Länder und die EU selbst ignorieren die vielen zu erwartenden und teilweise bereits eingetretenen immensen negativen Auswirkungen.

Deshalb fordern die Europäer für sichere Verbindungen in dieser EBI die EU auf, unsere Gesundheit, unsere Umwelt und unsere digitalen Rechte zu schützen, indem sie Folgendes festlegt:

  • Vorschriften zum Schutz allen Lebens vor Hochfrequenz- und Mikrowellenstrahlung
  • stärkere Regulierung zum Schutz der Umwelt vor allen Auswirkungen von 5G und der Digitalisierung
  • wirksamen Datenschutz, um unsere Privatsphäre, Sicherheit und Freiheit zu schützen

Europäer für sichere Verbindungen wird in Kürze bekannt geben, wann die Unterschriftensammlung für **Stoppt (((5G))) – verbunden aber geschützt beginnen wird.



Was genau ist eine Europäische Bürgerinitiative (EBI)?

Eine Europäische Bürgerinitiative ist eine demokratische Möglichkeit für Bürger, die EU direkt zu beeinflussen, indem sie der Europäischen Kommission neue Gesetze vorschlagen. Kurz nach der Registrierung durch die EU-Kommission wird die EBI für alle wahlberechtigten Europäer zur Unterzeichnung freigegeben. Es bleibt 1 Jahr Zeit, um die Unterschriften für die Initiative zu sammeln.

Wenn die Initiative mehr als 1 Million gültige Unterschriften erreicht hat, ist die Europäische Kommission verpflichtet, die Vorschläge zu prüfen, und die EBI wird auch im Europäischen Parlament diskutiert werden.

Wer sind die “Europäer für sichere Verbindungen”?
Europäer für sichere Verbindungen ist ein Zusammenschluss von nationalen und internationalen Organisationen, die sich der negativen Folgen der modernen Kommunikationstechnologien bewusst sind. Wir sind nicht gegen Technologie, aber wir sind für sichere Technologie und sichere Verbindungen.

Um unsere EBI zu einem Erfolg zu machen, ist es sehr wichtig, eine breite Unterstützung von vielen verschiedenen Organisationen, Verbänden und Gruppen zu bekommen, die zusammenarbeiten werden, um mindestens eine Million Unterschriften zu sammeln.

Wenn auch Sie einen Beitrag zur Kampagne dieser EBI „Stoppt (((5G))) – verbunden aber geschützt“ unterstützen möchten, dann wenden Sie sich bitte an Europäer für sichere Verbindungen: stop5Geci@protonmail.com

© 2022 Europeans for safe connections.