Newsletter Unser Newsletter Dezember 2022

Newsletter no. 4

Liebe Leserinnen und Leser

Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung sind der Schlüssel, um Veränderungen und bahnbrechende Ergebnisse zu erzielen. Mit dieser EBI in unseren Händen haben wir erlebt, wie ein neues Netzwerk entstanden ist, das viele lokale Netzwerke miteinander verbindet. Wir sehen die Vorteile der Zusammenarbeit und gegenseitigen Unterstützung.

Wenn wir zusammenarbeiten, entstehen Synergieeffekte. Plötzlich wird aus 1+1 = 3

nl logo

Gründung der Dachorganisation Europeans for Safe Connections

Unser Ziel ist es, die Gründung einer europäischen Nichtregierungsorganisation (NGO) abzuschließen, die sich auf den Schutz von Menschen, Flora und Fauna vor den Auswirkungen und Risiken von EMF konzentriert. Wir werden europaweit zusammenarbeiten, um ein allgemeines Bewusstsein und die Akzeptanz in der Gesellschaft dafür zu schaffen, dass künstliche EMF derzeit negative Auswirkungen auf das Leben und die Umwelt haben.

Verteidigung der Gesundheit von Kindern CHD

Das Projekt ‚EBI Stop 5G‘ ist eingeladen worden, sich Children's Health Defense Europe anzuschließen. Sie haben mit Aktivitäten und Netzwerken in Europa begonnen und eine 5G/EMF-Gruppe initiiert, die sich am 20. Januar 2023 in Stockholm treffen wird. childrenshealthdefense.org/community-forum/no5gnearschools-keep-cell-towers-away-from-schools-and-demand-5g-safety-studies

Safe Tech International

Die internationale Gruppe, die die Stop 5G Global Days organisiert, ist sehr aktiv bei der Aufklärung der Öffentlichkeit über die Gefahren von EMF. Sean Carney hat dieses animierte Video über EHS für unsere Stop 5G ECI erstellt. https://safetechinternational.org

Video links:
YouTube: www.youtube.com/watch?v=_as2BIAE8s0
Bitchute: www.bitchute.com/video/pdIfhkwkRSeM
Odysee: odysee.com/@Stop%28%28%285G%29%29%29:c/why-EHS-is-no-Fairy-Tale:1

ehs tale

Nationaler US-Aufruf für sichere Technologie

Die beiden Stop-5G-ECI-Organisatorinnen Elisabeth Madsen und Pernille Schriver wurden eingeladen, an diesen Treffen teilzunehmen und unsere EBI zu präsentieren. Die Teilnehmer sind Amerikaner und Kanadier, die über die verschiedenen Themen ihres Kontinents debattieren: Smartmeter, 5G, Masten usw. Es ist sehr lehrreich.

Die von Arthur Firstenberg initiierte Kampagne No Cellphone!

Ein Aufruf, den wir alle unterschreiben können. Mikrowellenstrahlung ist der erste Umweltschadstoff, der absichtlich über jeden Quadratzentimeter des Planeten verteilt wird. Wir haben die einmalige Chance, proaktiv zu handeln, anstatt nur Fürsprecher zu sein. Eine Bewegung des Wandels zu sein und nicht nur für den Wandel. cellphonetaskforce.org/no-cell-phone-campaign-launched-worldwide

nl4

Phonegate

In Zusammenarbeit mit Dr. Marc Arazi, Phonegate Alert, hat Europeans for Safe Connections einen Brief an die lokalen Regulierungsbehörden für Telekommunikation geschrieben. Wir fragen, ob Tests zur spezifischen Absorptionsrate (SAR) elektromagnetischer Strahlung von Mobiltelefonen, Tablets und verbundenen Geräten am Körper durchgeführt wurden und bitten um entsprechende Berichte. Wir raten so vielen Ländern wie möglich, diesen Brief an ihre lokalen Telekom-Regulierungsbehörden zu schicken. signstop5g.eu/en/news/info-request-regarding-sar

Nordischer Appell - Nordisches Netzwerk

9 nordische Organisationen haben einen Appell unterzeichnet und an nationale Behörden, die WHO und die EU geschickt, in dem sie eine strengere Regulierung der Mikrowellenstrahlung von Drahtlostechnologien und einen Stopp der weiteren Verbreitung von 5G fordern. Die EU hat den Appell beantwortet. Bitte lesen Sie den nordischen Appell und die Antwort der EU: signstop5g.eu/en/news/nordic-collaboration-info-request-regarding-5g-roll-out

nordic

Mast-Gruppe UK

Neil MacDougall arbeitet im Vereinigten Königreich an einer Strategie, um die lokalen Behörden dazu zu bringen, zu akzeptieren, dass sie für die Gesundheit der Bürger und den Schutz der Umwelt verantwortlich sind. Wir planen, eine europäische Arbeitsgruppe zu gründen, um dieses Instrument in allen EU-Ländern zu verbreiten.

Vielen Dank an alle Medien, die die Informationen über die EBI veröffentlicht haben:
https://signstop5g.eu/de/kampagne/media

und an alle lokalen Gruppen, die für uns werben:
https://signstop5g.eu/de/kampagne/soziale-medien-in-ihrer-sprache

und an alle lokalen Petitionen mit ähnlichem Anliegen:
https://signstop5g.eu/de/unterstuetzer/national-petitions

Vielen Dank, dass Sie diesen Newsletter gelesen haben.
Bitte verbreiten Sie ihn weiter.

Die Organisatoren von Stay Connected but Protected

Bitte unterschreiben Sie hier: www.signstop5g.eu/de

© 2024 Europeans for Safe Connections.